Adventsreisen | Deutschland

Advent in der Oberlausitz

Görlitz- Herrenhut - Zittauer Gebirge - Bautzen

Reisebeschreibung

Die Oberlausitzer Weihnachtsmärkte locken mit traditionellen Pulsnitzer Pfefferkuchen, würzigem Glühwein und süßem Mandelduft in die festlich dekorierten, mittelalterlich-romantischen Stadtzentren. Leuchtende Herrnhuter Sterne, die in der Herrnuter Brüdergemeine ihren Ursprung haben, stimmen auf Weihnachten ein und erwärmen inzwischen weltweit die Herzen. Genießen Sie die schönste Zeit des Jahres auf Weihnachtsmärkten in Bautzen, Görlitz und Zittau. Deutschlands ältester Weihnachtsmarkt, der Wenzelsmarkt, lockt im Advent tausende Besucher nach Bautzen.  
Auf dem Schlesischen Christkindelmarkt in Görlitz bieten über 100 Händler und Handwerker aus dem Dreiländereck ihre Produkte an.  

1. Tag: Dienstag, 03.12.2024  
Anreise - Görlitz mit "Schlesischem Christkindlmarkt"  - Bautzen

Über die Autobahn Bamberg - Hof - Plauen - Dresden erreichen wir zunächst Bautzen, wo wir unsere Reiseleitung aufnehmen. Diese fährt mit uns nach Görlitz und wird uns auf dem Weg dorthin schon viel Interessantes über die Gegend erzählen. Die östlichste Stadt Deutschlands mit über 4.000 Baudenkmälern, die sich von der mittelalterlichen Handelsstadt zur modernen Europastadt entwickelt hat, wird uns mit ihren Sehenswürdigkeiten begeistern. Es erwartet Sie ein Ensemble aus Architekturzeugnissen der Renaissance, des Barock, des Klassizismus, der Gründerzeit und des Jugendstils. In der Literatur wird Görlitz häufig als eine der schönsten Städte Deutschlands beschrieben. Natürlich haben Sie auch ausreichend Zeit für einen Bummel über den "Schlesischen Christkindlmarkt" . Die Händler und Handwerker bieten hier typische Waren und kulinarische Köstlichkeiten aus Niederschlesien, Polen, Böhmen und natürlich aus der Lausitz an. Am späten Nachmittag geht es dann zurück in unser Hotel nach Bautzen. Direkt vor der Tür finden Sie in Bautzen den berühmten "Wenzelsmarkt" . Er ist der älteste Weihnachtsmarkt Deutschlands. Er trägt den Namen des böhmischen Königs Wenzel IV., der Bautzen bereits im Jahr 1384 ein Marktrecht verlieh. Inmitten der romantischen Bautzener Altstadt vom Hauptmarkt beginnend entlang der Reichenstraße, umrahmt von prächtigen barocken Häusern, bis hin zum Kornmarkt erwartet Sie ein romantisches Ambiente. Geschmückte Stände und der erleuchtete Tannenbaum sorgen für weihnachtliches Flair. Freuen Sie sich auf vielfältige kulinarische Genüsse und Düfte, Weihnachtsschmuck, Handwerkskunst, Textilien und Spielwaren.

2. Tag: Mittwoch, 04.12.2024
Herrnhut und das Zittauer Gebirge mit Adventsprogramm

Der heutige Ausflug führt uns in das Dreiländereck Deutschland - Polen - Tschechien. Den ersten Aufenthalt machen wir in Herrnhut und besuchen die dortige Sternmanufaktur, wo die traditionellen Adventssterne in Handarbeit hergestellt werden. Danach machen wir noch einen kleinen Rundgang durch Herrnhut, dem Gründungsort der Herrnhuter Brüderunität, die innerhalb der evangelischen Kirche eine weltweit verbreitete Kirche ist. Weiter geht es zu einer kleinen Rundfahrt nach Zittau. Mit seiner denkmalgeschützten Altstadt darf Zittau sich zu den schönsten Städten des Freistaates Sachsen rechnen.  Anschließend fahren wir in das Zittauer Gebirge - den "hintersten Winkel"  Deutschlands. Dabei kommen wir natürlich auch nach Oybin, dem bekannten Ort am Fuße des gleichnamigen Sandsteinberges. Berg und Burg, von der heute nur noch Ruinen erhalten sind, waren ein viel besuchtes Ziel romantischer Maler, allen voran Caspar David Friedrich. In einem Landgasthof im Zittauer Gebirge erwartet uns ein Adventsprogramm mit einem weihnachtlichen Kaffeegedeck. Am Nachmittag fahren wir zurück nach Bautzen.

3. Tag: Donnerstag, 05.12.2024
Stadtführung in Bautzen  - Heimreise

Nach einem gemütlichen Frühstück starten wir mit unserer Reiseleitung zu einem Spaziergang durch Bautzen, dem über 1.000 Jahre alten Zentrum der Oberlausitz. Die imposante Silhouette der vieltürmigen Stadt auf einem Granitplateau über der Spree, und das mittelalterlich-barocke Stadtbild machen Bautzen zu einem der anziehendsten Städte im Osten Deutschlands. Bautzen ist heute Mittelpunkt des kulturellen und politischen Lebens der Oberlausitzer Sorben. Traditioneller Mittelpunkt der Stadt ist der Hauptmarkt mit dem Rathaus, wobei die Barockbauten in der Reichenstraße als noch schöner gelten. Bei unserem Rundgang sehen wir auch den Dom St. Peter und die Burgstadt. Nach dem Rundgang haben Sie noch Zeit für einen Bummel über den historischen Weihnachtsmarkt. Um 14.00 Uhr treten wir schließlich die Heimreise an.  

So wohnen Sie

Das 4-Sterne Best Western Plus Hotel Bautzen liegt direkt gegenüber der über 1000-jährigen Altstadt. Die Fußgängerzone mit vielen interessanten Geschäften beginnt direkt am Hotel. Die 157 Zimmer sind komfortabel mit DU/WC, Fön, TV, Wecker, Safe und Internetanschluss ausgestattet. Am Morgen erwartet Sie ein leckeres Frühstücksbuffet. Im Restaurant "Lubin" , können Sie mit einem Blick auf die romantische Altstadt, eine hervorragende regionale und internationale Küche genießen.

Termine und Preise

BezeichnungTerminPreis pro Person ab
Advent in der Oberlausitz03.12.2024-05.12.2024290.00 *zur Buchung »
Hinweis:* Inkl. 9,00 EUR Frühbucherrabatt bis zum 03.09.2024.

Zustiegsstellen / Abfahrtsorte

Bamberg:
Ecke Rodezstraße/Berliner Ring/Bäckerei Fuchs
08:05 Uhr
kostenlos
Bergrheinfeld:
Astoria
06:10 Uhr
kostenlos
Haßfurt:
Bahnhof
07:25 Uhr
kostenlos
Schonungen:
Bahnhof
06:40 Uhr
kostenlos
Schweinfurt:
Hbf.
06:30 Uhr
kostenlos
Wonfurt:
Betriebsgelände
07:15 Uhr
kostenlos
zurück