Masurenrundreise - herrliche Natur und wunderschöne Städte

Posen - Thorn - Masuren - Oberlandkanal - Danzig - Stettin

Durchgehende Reiseleitung von Posten bis Stettin!

8 Tage Polen

pro Person ab 839,–

Die Masurische Seenplatte, ein reizvoller Landstrich im Nordosten Polens, lädt Sie herzlich ein! Auf den Spuren der Vergangenheit finden Sie überall steinerne Dokumente der Geschichte, wie Burgen des Deutschritter Ordens, Wallfahrtskirchen, schlichte Landschlösser und ehemalige Gutshäuser. Beeindrucken wird Sie die einsame, unverfälschte Natur mit ihren stillen dunklen Wäldern, weiten Feldern und klaren Seen, eingebettet zwischen lieblichen Hügeln und Heidelandschaft. Gastfreundschaft hat hier eine jahrhundertealte Tradition!

1. Tag: Mittwoch, 21.08.19
Anreise nach Posen

Über die Autobahn Leipzig – Berlin – Frankfurt/Oder erreichen wir unser Nachbarland Polen und die Stadt Posen, wo wir bereits von unserem örtlichen Reiseleiter, der uns während der ganzen Zeit begleiten wird, erwartet werden. Abendessen und Übernachtung in Posen.

2. Tag: Donnerstag, 22.08.19
Posen – Thorn - Masuren

Nach dem Frühstück werden wir zunächst bei einer Stadtrundfahrt die bedeutendsten Baudenkmäler der Messestadt Posen kennen lernen. Der älteste Teil Posens ist die Dominsel mit der mächtigen gotischen St. Peter und Paul Kathedrale, deren barocke Turmhelme die Besucher von weitem grüßen. Ein Spaziergang über den schmucken Marktplatz lässt Sie die einmalige Atmosphäre der Stadt erleben.
Anschließend fahren wir weiter nach Thorn, eine reizvoll in der herben Landschaft des Weichsel-Tales gelegene Stadt. Die Besichtigung beginnt mit einem Spaziergang an den gut erhaltenen mittelalterlichen Stadtmauern, mit dem interessanten Schiefen Turm. Wir sehen auch das bekannte Seglertor und das berühmte Rathaus.  Es ist das größte und imposanteste unter den mittelalterlichen Rathäusern Polens. Von dem Reichtum der Stadt zeugen auch die repräsentativen Bürgerhäuser, die den Marktplatz umgeben. Am späten Nachmittag erreichen wir schließlich Nikolaiken in den Masuren. Wir werden für 3 Nächte im berühmten Hotel Golebiewski wohnen. Abendessen im Hotel.

3. Tag: Freitag, 23.08.19
Rundfahrt durch die Masuren mit Schifffahrt

Heute erwartet uns eine ganztägige Masurenrundfahrt. Wir starten zunächst zu einem Besuch des bekanntesten Wallfahrtsort Masurens Heiligenlinde mit dem prächtigen Sakralbau, der als Perle der Barockkunst weit und breit bekannt ist. Den Klang der einmaligen Orgel mit den beweglichen Figuren genießen wir während eines unvergesslichen Konzertes. Auf der Weiterfahrt durch die bezaubernde Landschaft finden wir kleine masurische Dörfer, von denen fast jedes das „zärtliche Suleyken“ aus dem Buch von Siegfried Lenz sein könnte.
Über Steinort erreichen wir eines der schönsten Gebiete der Masuren, wo sich die verträumte Seenlandschaft in voller Pracht entfaltet. Zum Abschluss des heutigen Tages gehen wir dann noch aufs Wasser und unternehmen eine Schifffahrt durch das Land der dunklen Wälder und kristallklaren Seen. Abendessen und Übernachtung in den Masuren.

4. Tag: Samstag, 24.08.19
Johannisburger Heide mit Stakenfahrt

Zunächst werden wir in Nikolaiken bleiben und bei einem Rundgang das hübsche Städtchen  - auch „Masurisches Venedig“ genannt – kennenlernen. Viele kleine Geschäfte, Cafes, Restaurants und eine gepflegte Uferpromenade laden zum Verweilen ein.
Anschließend fahren wir mit unserem Bus durch die herrlichen Wälder der Johannisburger Heide nach Wojnowo/Eckertsdorf, einem wunderschönem masurischen Dorf, das Anfang des 19. Jh. von den Philipponen gegründet wurde. Die Philipponen, auch Altgläubige genannt, waren wegen ihrer Abweichungen von der Staatsreligion in Russland verfolgt und haben damals im preußischen Staat Zuflucht gefunden. Die weitere Route führt uns nach Krutyn/ Kruttinnen und zu einer romantischen Stakenfahrt auf dem Kruttinna-Fluss in unberührter Natur. Abendessen und Übernachtung in den Masuren.

5. Tag: Sonntag, 25.08.19
Allenstein - Marienburg - Danzig

Wir verlassen unser Hotel in Nikolaiken und kommen nach Allenstein, die Hauptstadt von Ermland und den Masuren. Bei einem Rundgang lernen wir die Altstadt von Allenstein kennen. Natürlich besichtigen wir auch die Burg des Ermländischen Domkapitels, die Jakobikirche, das Hohe Tor und die Laubenhäuser am Markt. Der nächste Programmpunkt ist ein besonderes Erlebnis - wir besichtigen die Marienburg. Der mächtige Bau ist das großartigste Beispiel der backsteingotischen Profanarchitektur, das je geschaffen wurde. Durch das Weichseldelta geht es dann weiter nach Danzig. Hier werden wir 2 Nächte in einem Hotel mit unmittelbarer Nähe zur Innenstadt verbringen. Abendessen im Hotel.

6. Tag: Montag, 26.08.19
Danzig

Der Tag beginnt mit einer Rundfahrt durch die interessante Dreistadt Danzig, Zoppot und Gdingen. In Zoppot machen wir einen Spaziergang auf dem weit ins Meer reichenden Seesteg. Anschließend fahren wir weiter nach Gdingen, wo uns ein kleiner Hafenrundgang erwartet. Auf der Rückfahrt über Oliwa hören wir ein kurzes Orgelkonzert in der romanisch-gotischen Kathedrale. Am Goldenen Tor beginnen wir unsere Führung durch den prachtvollen Danziger Stadtkern. An den herrlichen Patrizierhäusern in der Langgasse vorbei, kommen wir zu dem imposanten Rechtsstädtischen Rathaus. Wir besichtigen den Langen Markt mit dem spätgotischen Artus Hof, dem barocken Neptun-Brunnen und zahlreichen Patrizierpalais, die wegen ihrer Eleganz und Pracht auch „königliche Häuser“ genannt werden. Durch das Grüne Tor, entlang der Moldau, gelangen wir zum Krantor, einem der Wahrzeichen Danzigs. Der Höhepunkt der Stadtführung ist die Besichtigung der majestätischen Marienkirche - des größten backsteingotischen Gotteshauses der Welt, das 25.000 Menschen Platz bietet. Abendessen und Übernachtung in Danzig.

7. Tag: Dienstag, 27.08.19
Danzig - Stettin

Heute heißt es Abschied nehmen von Danzig. Die Fahrt geht über Stolp und Köslin nach Stettin. Hier erwartet uns eine Stadtführung in der alten Hafenstadt von Pommern. Wir besichtigen das mächtige Schloss der Herzöge Pommerns, die backsteingotische Jakobi-Kathedrale, die Überreste der mittelalterlichen Stadtbefestigungen mit dem Siebenmäntelturm, die barocke Triumphpforte, das Berliner- und das Königstor. Mit einem Spaziergang auf der imposanten Hakenterrasse am Oderufer endet die Stadtführung. Abendessen und Übernachtung in Stettin.

8. Tag: Mittwoch, 28.08.19
Stettin - Heimreise

Nach dem Frühstück treten wir voller neuer Eindrücke und Erlebnisse die Heimreise an.

Ihre Unterkunft

Wir haben für Sie bei dieser Reise Hotels der gehobenen Mittelklasse gebucht. Information zu den in den Leistungen namentlich genannten Hotels finden Sie im Internet.

Termine und Preise

8 Tage: Masurenrundreise - herrliche Natur und wunderschöne Städte p. P. ab 839,– €

Zustiege / Abfahrtsorte

Bamberg:
Ecke Rodezstraße/Berliner Ring/Bäckerei Fuchs
08:05 Uhr
auf Anfrage
Bergrheinfeld:
Astoria
06:10 Uhr
auf Anfrage
Haßfurt:
Bahnhof
07:25 Uhr
auf Anfrage
Ebelsbach:
Batzner (Kreisel)
07:45 Uhr
auf Anfrage
Schonungen:
Bahnhof
06:40 Uhr
auf Anfrage
Schweinfurt:
Hbf.
06:30 Uhr
auf Anfrage
Wonfurt:
Betriebsgelände
07:15 Uhr
auf Anfrage
Diese Reise buchen:

8 Tage Polen

pro Person ab 839,–

Beweg was – werd' Busfahrer

  • solide anspruchsvolle & zukunftssichere Arbeit
  • nah am Menschen
  • modernste Technik beherrschen

Zur Website werd-busfahrer.de »

Eine Initiative zur Förderung des Busses

Smart Move ist eine internationale Kampagne, um den Einsatz von Bussen weltweit zu verdoppeln. Kraftomnibusse sind eines der umweltfreundlichsten, sichersten, flexibelsten und kostengünstigsten Verkehrsmittel.

Video ansehen »