Tulpenblüte in Holland

Scheveningen - Volendam - Amsterdam - Delft - Den Haag - Rotterdam - Keukenhof

Blumenpracht und beeindruckende Städte

4 Tage Niederlande

pro Person ab 426,–

Jedes Jahr im Frühling verwandelt sich „de Bollenstreek“, der schmale Küstenstreifen im Westen des Landes, in einen riesigen bunten Blumenteppich.  Holland ist zwar das Land der Tulpen, Windmühlen, Holzschuhe und des Käses, es ist aber noch viel mehr. Einst eine der mächtigsten Handelsnationen der Welt, beherbergt dieses kleine Land eine Fülle von Gebäuden und Monumenten, die an jene Zeit erinnern, als die Schiffe der „Vereinigten Provinzen“ zu Ländern wie China und Japan segelten und Handel, Schiffsbau und Walfang florierten.

1. Tag: Donnerstag, 31.03.22 / 05.05.22
Freitag, 15.04.22
Anreise - Scheveningen

Vorbei an Arnheim erreichen wir das ehemaligen Fischerdorf Scheveningen. Heutzutage wohl der bekannteste und mondänste Badeort der Niederlande. Genießen Sie den breiten Sandstrand und die wundervolle Promenade mit ihren zahllosen Restaurants. Anschließend fahren wir noch ein kurzes Stück nach Zoetermeer in unser Hotel. Zimmerbezug und Abendessen.

2. Tag: Freitag, 01.04.22 / 06.05.22
Samstag, 16.04.22
Delft - Den Haag - Rotterdam

Mit unserer örtlichen Reiseleitung besuchen wir zunächst die Stadt Delft und unternehmen einen Spaziergang durch die malerische Altstadt, mit den für Holland so typischen Grachten und Giebelhäusern, der prächtigen „Nieuwe Kerk“ und dem Prinzenhof, wo Wilhelm der Schweiger, „der Vater des Vaterlandes“, ermordet wurde. Nach etwas Freizeit geht es zur Residenz- und Regierungsstadt Den Haag. Warum die Stadt so rätselhafte Beinamen wie „Die Witwe Indiens“ oder „das größte Dorf Europa´s“ innehält und nicht die Hauptstadt der Niederlande ist, erfahren wir bei einer Stadtrundfahrt. Wir zeigen Ihnen natürlich auch die Regierungsgebäude und den Friedenspalast, bevor es nach etwas Zeit zur freien Verfügung weitergeht nach Rotterdam, das auch als „Manhattan an der Maas“ bezeichnet wird. Bei einer Rundfahrt lernen wir die Stadt mit dem zweitgrößten Hafen der Erde kennen. Die Innenstadt wurde 1940 fast vollständig zerstört. Der Wiederaufbau mit neuzeitlichen Ladenstraßen und Wohnvierteln machte Rotterdam zu einer der modernsten Städte Europas. In Rotterdam bleiben wir heute auch zum Abendessen und Sie können in der berühmten Markthalle das umfangreiche kulinarische Angebot nutzen.  Um 18.30 Uhr fahren wir in unser  Hotel zurück.

3. Tag: Samstag, 02.04.22 / 07.05.22
Sonntag, 17.04.22
Volendam - Amsterdam

Nach dem Frühstück fahren wir  in Richtung Norden. „Gott schuf die Erde, aber die Holländer schufen ihr eigenes Land“, so lautet ein alter Spruch. Der Beweis ist in dieser Gegend, die sich nicht umsonst „Waterland“ nennt, allgegenwärtig. Die Fahrt führt uns schließlich zur ehemaligen „Zuiderzee“, nach Volendam. Hier besuchen wir zuerst eine Käserei, in der wir erfahren wie der Käse hergestellt wird. Eine Kostprobe ist selbstverständlich. Danach geht es zu Fuß durch die schmalen Gässchen mit ihren charakteri-stischen Holzhäusern. Kleine Grachten, Zugbrücken und ein alter Fischerhafen machen das Bild komplett. Nach etwas Zeit zur freien Verfügung besuchen wir die Hauptstadt der Niederlande: Amsterdam! Wir folgen dem Verlauf der „Amstel“, einem Fluß dem Amsterdam den Namen verdankt und uns vorbei an prächtigen Villen bis ins Zentrum führt. Anschließend erkunden wir zu Fuß die Innenstadt. Hier bietet sich die Gelegenheit zu einer Grachtenrundfahrt (nicht im Preis enthalten), ohne Zweifel die beste Art dieses „Venedig des Nordens“, mit seinen Grachten und über 1184 Brücken kennen zu lernen. Selbstverständlich haben Sie anschließend Zeit für einen  ausgiebigen Bummel. Wir werden bis 20.00 Uhr in Amsterdam bleiben, damit Sie auch Gelegenheit zum Abendessen in einer der „verrücktesten“ Städte Europas haben. 

4. Tag: Sonntag, 03.04.22 / 08.05.22
Montag, 18.04.22
Keukenhof -  Heimreise

Am letzten Tag unseres Aufenthalts erleben Sie noch einmal einen besonderen Höhepunkt - den Besuch des „Keukenhofs“. Wir werden dort früh ankommen, damit Sie die herrliche Pracht in Ruhe genießen können, bevor der große Besucheransturm losgeht. Die wundervolle, 32 ha große Parkanlage mit ihren über 6 Millionen Tulpen und anderen Blumenzwiebeln, jahrhundertealten Bäumen, Wasserspielen und Gewächshäusern, wird Sie ins Staunen versetzen! Nach einem längeren Aufenthalt treten wir nach der Mittagspause die Heimreise
an.

Ihre Unterkunft

Das moderne und stilvolle 4-Sterne NH Hotel Zoetermeer liegt unweit von Den Haag. Durch die zentrale Lage haben wir für die Ausflüge vor Ort relativ kurze Anfahrtswege und können die Tage optimal für unser Programm ausnutzen. Zum Frühstück erwartet Sie ein leckeres Buffet. Sie wohnen in Zimmern mit TV, Radio, Telefon, Fön und DU/WC.

.

Termine und Preise

4 Tage: Tulpenblüte in Holland p. P. ab 439,– €
4 Tage: Tulpenblüte in Holland p. P. ab 484,– €

Zustiege / Abfahrtsorte

Bamberg:
Ecke Rodezstraße/Berliner Ring/Bäckerei Fuchs
04:15 Uhr
auf Anfrage
Bergrheinfeld:
Astoria
05:50 Uhr
auf Anfrage
Haßfurt:
Bahnhof
05:05 Uhr
auf Anfrage
Schonungen:
Bahnhof
05:25 Uhr
auf Anfrage
Schweinfurt:
Hbf.
05:45 Uhr
auf Anfrage
Wonfurt:
Betriebsgelände
05:00 Uhr
auf Anfrage
Diese Reise buchen:

4 Tage Niederlande

pro Person ab 426,–

Beweg was – werd' Busfahrer

  • solide anspruchsvolle & zukunftssichere Arbeit
  • nah am Menschen
  • modernste Technik beherrschen

Zur Website werd-busfahrer.de »

Eine Initiative zur Förderung des Busses

Smart Move ist eine internationale Kampagne, um den Einsatz von Bussen weltweit zu verdoppeln. Kraftomnibusse sind eines der umweltfreundlichsten, sichersten, flexibelsten und kostengünstigsten Verkehrsmittel.

Video ansehen »