Die Normandie - herrliche Küsten und malerische Städte

Genießen Sie die drei berühmten "C" - Calvados, Cidre und Camenbert

Mit durchgehender Reiseleitung ab Wonfurt (Antje Sendzik)!

7 Tage Frankreich

pro Person ab 949,–

Die Normandie, das sind wunderschöne Küsten, wie die Alabasterküste mit ihren spektakulären Kreidefelsen und Steilküstenabschnitten, die Côte Fleurie mit ihren mondänen Badeorten und die sogenannte Landungsküste an der 1944 die Freiheit Europas begann. Es ist auch die Region in der die Maler das Licht entdeckten und der Impressionismus begann. Mit ihrer eindrucksvollen Hauptstadt Rouen und dem romantischen Tal der Seine, den Apfelbäumen, dem besonderen Fachwerkstil und dem Mont-St-Michel bietet die Region außergewöhnliche Sehenswürdigkeiten. Dazu kommen noch die bekannten Spezialitäten, Calvados, Cidre und der hier erfundene Camembert. Lernen Sie mit unserer Reiseleiterin Antje Sendzik diese herrliche Gegend kennen …

1. Tag: Freitag, 06.09.2019
Anreise - Zwischenübernachtung in Sèvres

Bei Saarbrücken erreichen wir die Grenze nach Frankreich. Weiter geht es durch Lothringen und die Champagne in den Raum Paris. Abendessen und Übernachtung in Sèvres.

2. Tag: Samstag, 07.09.2019
Monet Garten in Giverny - Honfleur

Nach dem Frühstück fahren wir durch das Seinetal weiter Richtung Westen in die Normandie und machen einen längeren Aufenthalt in Giverny. In diesem Dorf lebte der Maler Claude Monet bis zu seinem Tod. Der Garten seines Hauses mit dem berühmten Seerosenteich ist unser erstes Ziel. Nach einem längeren Aufenthalt geht es weiter nach Honfleur, wo wir unser Hotel für die nächsten vier Nächte beziehen werden. Bei einem gemeinsamen Spaziergang lernen Sie die charmanten Gassen mit den pittoresken Fachwerkhäusern und den Resten der Befestigungsanlage kennen. Das malerische Hafenbecken gibt ein besonderes Ambiente. Honfleur hat sich zu einem der reizvollsten Orte der Normandie entwickelt. Abendessen und Übernachtung in Honfleur.

3. Tag: Sonntag, 08.09.2019
Calvados - Deauville - Bootsfahrt an der Seinemündung

Am Vormittag geht es durch die typische normannische Landschaft mit vielen Apfelbäumen zu einer Calvados Destillerie. Hier werden Sie über die Entstehung der wohl bekanntesten Spezialität der Region informiert, natürlich gehört dazu auch eine Kostprobe des Apfelschnapses und der bekanntesten Käsesorten der Region. Anschließend besuchen wir den mondänen Badeort Deauville. Ein Spaziergang am Strand über die berühmten "Planches"  oder ein kleiner Besuch der eleganten Innenstadt lohnen sich.
Bei einer Bootsfahrt am Nachmittag werden Sie die Seinemündung, Honfleur und Le Havre aus einer anderen Perspektive kennenlernen. Abendessen und Übernachtung in Honfleur.

4. Tag: Montag, 09.09.2019
Landungsküste - Bayeux

Die Fahrt führt uns heute über Caen an die Küste. Bei Courseulles sur Mer erreichen wir die sogenannte Landungsküste, wo am 6. Juni 1944 die Landung der Alliierten in der Normandie stattfand. Viele Gedenkstätten säumen den Weg und überall kann man noch Reste der alten Befestigungsanlagen sehen. Besonders eindrucksvoll sind im heutigen Badeort Arromanches les Bains die Überreste des künstlich angelegten Hafens. Bei Ebbe sind die großen Senkpontons gut sichtbar. Hier werden wir einen Spaziergang durch den Ort zum Strand machen, danach können Sie sich im Museum die Ereignisse der Landung in der Normandie noch einmal mit Modellen und Filmmaterial vor Augen führen oder aber einfach den Strand genießen.
In Bayeux, der alten Bischofsstadt gibt es eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten Frankreichs, den berühmten "Teppich von Bayeux" . Es handelt sich dabei um einen 70 m (!) langen gestickten Wandbehang, der die Geschichte der Eroberung Englands im Jahr 1066 durch Wilhelm den Eroberer zeigt. Abendessen und Übernachtung in Honfleur.

5. Tag Dienstag 10.09.2019
Abtei von Jumiéges - Alabasterküste - Etretat

Die Fahrt führt uns heute über die Pont de Normandie und weiter ins obere Tal der Seine. In großen Schleifen windet sich der Fluss bis zu seiner Mündung bei Le Havre. Wir besuchen die Ruinen der Abtei von Jumièges, die als die schönsten ihrer Art in Frankreich gelten. Danach ist die Alabasterküste mit ihren berühmten Kreidefelsen unser nächstes Ziel. In einem schmalen Tal gelegen und umgeben von 100 m hohen Kreideklippen, gehören die Felsen und der Strand des Seebades Etretat zu den beliebtesten Fotomotiven der Côte d`Albâtre. Auch der Ort selbst mit seiner Markthalle aus Holz und einigen Fachwerkhäusern ist einen Besuch wert, was Sie bei einem Aufenthalt hier selbst erleben können. Danach Rückfahrt über Le Havre nach Honfleur. Abendessen und Übernachtung in Honfleur.

6. Tag: Mittwoch 11.09.2019
Rouen - Amiens

Heute müssen wir Abschied von Honfleur nehmen und es geht in die normannische Hauptstadt Rouen. Bei einem Stadtrundgang werden wir das historische Zentrum entdecken. Schöne Fachwerkhäuser und enge Gassen, aber auch die berühmte Kathedrale, die Monet in vielen Bildern verewigte, den Marktplatz auf dem im 15. Jahrhundert Jeanne d`Arc (die Nationalheilige Frankreichs) verbrannt wurde, die Rue de Gros-Horloge mit dem Uhrturm und den Justizpalast werden wir sehen. Nach dem Besuch des neuen Jeanne d`Arc Zentrums bleibt Ihnen noch etwas Zeit für einen Bummel. Dann verlassen wir über die Autobahn die Normandie und fahren in die landwirtschaftliche geprägte Region der Picardie und ihre Hauptstadt Amiens. Außer der weltberühmten Kathedrale, die zu den größten und schönsten Frankreichs zählt besitzt Amiens, trotz schwerer Zerstörungen während der beiden letzten Weltkriege, noch einige sehenswerte Beispiele flämischer Baukunst des 17. und 18. Jahrhunderts. Abendessen und Übernachtung in Amiens.

7. Tag: Donnerstag 12.09.2019
Heimreise

Rückreise über die Autobahn Reims, Saarbrücken, Heilbronn zu den Ausgangsorten.

Ihre Unterkunft

Wir haben für Sie auf dieser Reise sehr gute Mittelklassehotels an interessanten Standorten ausgesucht. Sie wohnen im Hotel**** Novotel Paris Pont de Sévres.
Die nächsten beiden Nächte verbringen wir im Hotel**** Antares in der malerischen Stadt Honfleuer.

Die letzte Nacht verbringen Sie absolut zentral im Mercure**** Cathedrale in Amiens.

Termine und Preise

7 Tage: Die Normandie - herrliche Küsten und malerische Städte p. P. ab 949,– €

Zustiege / Abfahrtsorte

Bamberg:
Ecke Rodezstraße/Berliner Ring/Bäckerei Fuchs
04:15 Uhr
auf Anfrage
Bergrheinfeld:
Astoria
05:50 Uhr
auf Anfrage
Haßfurt:
Bahnhof
05:05 Uhr
auf Anfrage
Schonungen:
Bahnhof
05:35 Uhr
auf Anfrage
Schweinfurt:
Hbf.
05:45 Uhr
auf Anfrage
Wonfurt:
Betriebsgelände
05:00 Uhr
auf Anfrage
Diese Reise buchen:

7 Tage Frankreich

pro Person ab 949,–

Beweg was – werd' Busfahrer

  • solide anspruchsvolle & zukunftssichere Arbeit
  • nah am Menschen
  • modernste Technik beherrschen

Zur Website werd-busfahrer.de »

Eine Initiative zur Förderung des Busses

Smart Move ist eine internationale Kampagne, um den Einsatz von Bussen weltweit zu verdoppeln. Kraftomnibusse sind eines der umweltfreundlichsten, sichersten, flexibelsten und kostengünstigsten Verkehrsmittel.

Video ansehen »