Andorra und Südfrankreich

Mit durchgehender Reiseleitung (Antje Sendzik)!

10 Tage Frankreich

pro Person ab 1.244,–

Mitten in der grandiosen Kulisse der Pyrenäen zwischen Spanien und Frankreich liegt das Fürstentum Andorra. Beeindruckende Landschaft, pittoreske Bergdörfer und eine moderne Hauptstadt, die als Einkaufsparadies gilt, machen Andorra zu einem lohnenden Reiseziel. Außerdem lernen Sie einige Höhepunkte der französischen Region Okzitanien kennen. Die elegante Stadt Nmit ihrem römischen Erbe und der charmanten südlichen Atmosphäre, den Pont du Gard, den grandiosen Viadukt von Millau und die Tarnschlucht. Ein Besuch der teilweise auf Vulkankegeln gebauten Stadt Le Puy en Velay in der Auvergne und Lyon, eine der größten und schönsten Städte des Landes stehen auch auf unserem Programm. Die Mischung aus Landschaftserlebnissen und Städten, Kultur und Spezialitäten macht diese Reise sehr abwechslungsreich.


1. Tag: Freitag, 20.08.21
Anreise nach Macon

Über die Autobahn Karlsruhe, Mulhouse, Besançon kommen wir nach Macon. Abendessen im Hotel.

2. Tag: Samstag, 21.08.21
Pont du Gard - Nîmes

Über die Autobahn vorbei an Lyon und wir erreichen wir den Pont du Gard. Dieser Aquädukt ist ein beeindruckendes Zeugnis römischer Baukunst. Nach einem Spaziergang fahren wir weiter nach Nîmes. Von unserem zentral gelegenen Hotel aus machen wir einen Rundgang durch die elegante Stadt mit ihren Überresten aus der Antike und ihrem südlichen Charme. Unser Weg führt uns vorbei an der Arena, der Maison Carrée und durch kleine Gassen mit schönen Lokalen, Boutiquen und Brunnen.  Abendessen und Übernachtung in Nîmes.

3. Tag: Sonntag, 22.08.21
Weiterfahrt nach La Massana

Nach dem Frühstück fahren wir weiter in  Richtung Süden. Hinter Perpignan folgen wir kleineren Straßen in Richtung der Pyrenäen. Im hübschen mittelalterlichen Städtchen Villefranche-de-Conflent werden wir eine Mittagspause einlegen. Danach geht es auf landschaftlicher schöner Strecke weiter nach Andorra. Am späten Nachmittag erreichen wir unser Ziel La Massana, das auf einer Höhe von 1240 m liegt. Hier verbringen wir die nächsten vier Nächte. Abendessen und Übernachtung in La Massana.

4. Tag: Montag, 23.08.21
Die Höhepunkte Andorras

Bei einer eindrucksvollen Rundfahrt durch Täler und über Gebirgspässe lernen Sie heute einige Höhepunkte und Sehenswürdigkeiten Andorras kennen: Merixtell, das Sanktuarium der Schutzheiligen Andorras, Pal, Ordino und El Serrat, typische Dörfer des Fürstentums sowie den Bergpass Coll de la Botella mit seinem atemberaubenden Panoramaausblick. Während dieser Rundfahrt werden mehrere Pausen eingelegt, einschließlich eines gemeinsamen Mittagessens. Am späten Nachmittag fahren wir zurück zum Hotel. Abendessen und Übernachtung in La Massana.

5. Tag: Dienstag, 24.08.21
La Seu d`Urgell - Freizeit in La Massana

Heute Vormittag besuchen wir La Seu d`Urgell. Die Stadt liegt an der Grenze zu Andorra im katalonischen Spanien. Nach einem Stadtrundgang besuchen wir die Kathedrale Santa Maria. Anschließend haben sie noch Zeit, um über den Markt zu bummeln, der sich fast über die ganze Innenstadt ausbreitet. Am frühen Nachmittag Rückfahrt nach La Massana, wo Sie den Rest des Tages zur freien Verfügung haben. Abendessen und Übernachtung in La Massana.

6. Tag: Mittwoch, 25.08.21
Os de Civis - Andorra la Vella

Heute besuchen wir zuerst das wunderschön gelegene, idyllische Bergdorf Os de Civis. Nach einem Aufenthalt hier geht es dann nach Andorra la Vella, der Hauptstadt des Fürstentums. Hier haben sie am Nachmittag die Gelegenheit zu einem Einkaufsbummel. Anschließend folgt die Rückfahrt nach La Massana. Abendessen und Übernachtung.

7. Tag: Donnerstag, 26.08.21
Festungsstadt Carcassonne - Viaduc de Millau

Wir verlassen Andorra und fahren auf schöner Strecke nach Frankreich, wo wir gegen Mittag die beeindruckende Festungsstadt Carcassonne erreichen. Nach dem Besuch hier geht es weiter zum Viaduc de Millau. Diese Autobahnbrücke ist eine der längsten Schrägseilbrücke der Welt, ihre Pfeiler sind höher als der Eiffelturm. Im hübschen Provinzstädtchen Millau am Tarn gelegen werden wir heute übernachten. Abendessen im Hotel.

8. Tag: Freitag, 27.08.21
Tarnschlucht - Le Puy en Velay

Morgens werden wir in die spektakuläre Tarnschlucht fahren. Nach einer Mittagspause in Sainte-Enimie geht es weiter in die Auvergne nach Le Puy en Velay. Drei Basaltspitzen ragen mit einer Höhe von ca. 80 m über die Stadt. Die Kathedrale gehört zu den wichtigsten Wallfahrtskirchen Frankreichs und ist ein Sammelplatz der Jakobspilger. Wir unternehmen hier einen Stadtrundgang. Abendessen und Übernachtung in Le Puy en Velay.

9. Tag: Samstag, 28.08.21
Lyon

Weiterreise nach Lyon. Bei einer Stadtrundfahrt werden Sie zunächst die zweitausendjährige Stadt näher kennen lernen: Den Fourvière-Hügel, wo die Römer Lyon als Lugdunum gründeten, Vieux Lyon, das Viertel dessen Renaissance-Bauten bis heute erhalten geblieben sind und die Halbinsel Presqu`île, zwischen Rhône und Saône, wo zahlreiche vornehme Privathäuser aus dem 17. und 18. Jahrhundert stehen. Wir sehen die berühmten Fassadenmalereien und betrachten Lyon vom Aussichtspunkt auf dem Fourvière Hügel aus. Anschließend haben Sie noch Zeit durch die Altstadt zu bummeln bevor wir zu unserem Hotel fahren. Abendessen in einem typischen Lokal in der Stadt. Übernachtung in Lyon.

10. Tag: Sonntag, 29.08.21
Heimreise

Heute verlassen wir Frankreich. Wir fahren über die Autobahn Besançon, Mulhouse, Karlsruhe zurück in die Heimat.

Ihre Unterkunft

Wir haben für Sie auf dieser Reise sehr gute Mittelklassehotels an interessanten Standorten ausgesucht.

z. B.:
Hotel Màgic Ski La Massana**** in La Massana
Das elegante und charmante Màgic Ski Hotel liegt im Zentrum von La Massana. Jedes der geräumigen Zimmer verfügt über ein Bad, Sat-TV und eine Minibar.
Das Hotel verfügt über ausgezeichnete Spa-Einrichtungen (gegen Aufpreis). Dazu gehört ein 15m² großer Pool, ein Whirlpool, Sauna und Dampfbad.

Termine und Preise

Zustiege / Abfahrtsorte

Bamberg:
Ecke Rodezstraße/Berliner Ring/Bäckerei Fuchs
04:15 Uhr
auf Anfrage
Bergrheinfeld:
Astoria
05:50 Uhr
auf Anfrage
Haßfurt:
Bahnhof
05:05 Uhr
auf Anfrage
Schonungen:
Bahnhof
05:25 Uhr
auf Anfrage
Schweinfurt:
Hbf.
05:45 Uhr
auf Anfrage
Wonfurt:
Betriebsgelände
05:00 Uhr
auf Anfrage
Diese Reise buchen:

10 Tage Frankreich

pro Person ab 1.244,–

Beweg was – werd' Busfahrer

  • solide anspruchsvolle & zukunftssichere Arbeit
  • nah am Menschen
  • modernste Technik beherrschen

Zur Website werd-busfahrer.de »

Eine Initiative zur Förderung des Busses

Smart Move ist eine internationale Kampagne, um den Einsatz von Bussen weltweit zu verdoppeln. Kraftomnibusse sind eines der umweltfreundlichsten, sichersten, flexibelsten und kostengünstigsten Verkehrsmittel.

Video ansehen »